Wie werden PST-Dateien in EML-Dateien konvertiert

Konvertierungsprogramm PST in EML

Recovery Toolbox for Outlook

PST-Dateien in das EML-Format konvertieren

Die Recovery Toolbox for Outlook (Download - EULA) hat die Sonderfunktion Konvertieren vom Dateiformat *pst in zahlreiche *.eml Dateien. Mit der Toolbox for Outlook können Sie alle im Microsoft Outlook Format *pst gespeicherten Dateien beliebiger Versionen in separate *.eml Dateien (eine Nachricht - eine Datei) exportierten.

Download Wie funktioniert es? Kaufen

Um PST nach EML zu exportieren, tun Sie Folgendes:

  1. Die Recovery Toolbox for Outlook starten und auf der ersten Seite die Quelldatei im Format *.pst auswählen
  2. Auf der zweiten Seite "Konvertierungsmodus" auswählen
  3. Wählen Sie die Nachrichten/Ordner aus, die Sie in das Format *.eml konvertieren möchten
  4. Auf der Festplatte, auf der die konvertierten Dateien gespeichert werden sollen, einen Ordner auswählen
  5. Modus "Daten separat speichern" auswählen
  6. .eml als Dateityp der Ausgabedateien wählen und auf Speichern klicken

Systemvoraussetzungen:

  1. Windows 98/Me/2000/XP/Vista/7/8/10 or Windows Server 2003/2008/2012 und höher.
  2. Zum Zeitpunkt der Konvertierung muss auf dem Computer des Benutzers Microsoft Outlook 98 und höher (außer Outlook von Office 365, Outlook für iOS, Outlook für MacOS) installiert sein.
Beachten Sie:
  • Das Format .eml ist generell Standard für das Speichern und Versenden von Nachrichten (Standard RFS 822).
  • eine .eml Datei kann höchstens 1 E-Mail enthalten.

Zurück

Video Tutorial


Zurück

Ressourcen

Zurück

Screenshots

zur Vergrößerung hier klicken